Rasche Brustkrebsdiagnose

Ich weiß wie belastend die Unsicherheit darüber sein kann, ob sich hinter einem Knoten in der Brust ein bösartiger Tumor verbirgt. Nur die Entnahme einer Gewebeprobe kann hier für Klarheit sorgen. Daher biete ich Ihnen eine raschest mögliche Durchführung und Beurteilung einer feingeweblichen Probe, sowie eine Befundbesprechung zumeist innerhalb von 24 Stunden an.

 

Operative Therapie

Krebschirurgie beinhaltet die Entfernung von bösartigem Gewebe und von Lymphknoten aus der benachbarten Achselhöhle. Ich versuchen stets, notwendige Eingriffe so klein wie möglich zu halten um Narbenbildung und Gewebedefekte auf ein Minimum zu reduzieren. Moderne Operationstechniken ermöglichen mir in fast allen Fällen die betroffene Brust zu erhalten. Durch die Entfernung des Wächter (»Sentinel«) Lymphknotens kann das früher so gefürchtete Anschwellen des Armes (»Lymphödem«) vermieden werden.

 

Onkoplastische Chirurgie

Hinter diesem Wort verbergen sich kosmetische Operationstechniken mit deren Hilfe man trotz großer oder ungünstig gelegener Tumoren eine ästhetisch ansprechende und dennoch sichere Tumorentfernung erreichen kann. Sollte es notwendig sein größere Lampenverschiebungen zur Deckung des Operationsgebietes durchzuführen so führe ich diese Operationen gemeinsam mit einem plastischen Chirurgen durch.

 

Gynäkologische operationen

Als Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe und durch meine langjährige Tätigkeit an Kliniken in Österreich, Deutschland, Belgien, und den USA, sowie durch Fortbildungen in der ganzen Welt konnte ich über die Jahre Erfahrung in den unterschiedlichsten gynäkologischen Operationen sammeln. Große und das eigene Fachgebiet überschreitende Operationen führe ich in Zusammenarbeit mit erfahrenen Fachärzten der entsprechenden Disziplinen durch.

 

Antihormonelle Therapie

Die meisten bösartige Brusttumoren werden durch weibliche Hormone in Ihrem Wachstum gefördert. Eine antihormonelle (»endokrine«) Behandlung, über mehrere Jahre verabreicht, kann das Wiederauftreten des Krebses wirksam verhindern. Die antihormonelle Therapie wird ambulant durchgeführt und kann in Form von Tabletten oder Injektionen verabreicht werden.

 

Chemotherapie

Nicht immer muß eine Chemotherapie verabreicht werden. Durch eine spezielle Untersuchung des Krebsgewebes können wir inzwischen jene Frauen erkennen, bei denen eine Chemotherapie keinen zusätzlichen Nutzen bringt (siehe auch »Molekulare Untersuchungen«). Falls eine Chemotherapie jedoch notwendig wird, kann ich Ihnen diese im AKH Wien oder an der Privatklinik Döbling anbieten. Inzwischen gibt es auch eine Reihe von ambulanten Chemotherapien, die in Form von Tabletten eingenommen werden können.

 

Antikörpertherapie und Zielgerichtete Therapie

Manche Tumoren besitzen an Ihrer Oberfläche Eigenschaften die sie einer gezielten Antikörpertherapie oder einer zielgerichteten Therapie mit kleinen Molekülen zugänglich machen. Wenn dies der Fall ist kann eine schmerzlose und nebenwirkungsarme Infusion bzw eine Tablettenbehandlung das Wiederauftreten des Krebses nachhaltig verhindern. Die Infusion wird im Abstand von mehreren Wochen ein Jahr lang verabreicht.

 

BRCA Gentest beim Familiären Brust- und Eierstockkrebs

Jede Frau hat aufgrund von vererbten Veranlagungen und aufgrund ihres Lebensstils ein individuelles Risiko an einem bösartigen Tumor zu erkranken. Wir bestimmen Ihr Brustkrebsrisiko durch einen einfachen Bluttest und geben Ihnen hilfreiche Tipps und Verhaltensempfehlungen, wie Sie die Wahrscheinlichkeit einer Krebserkrankung verringern können und welche Möglichkeiten der Früherkennung Ihnen bei Vorliegen einer BRCA Mutation offenstehen. 

 

Molekulare Untersuchungen

Kein Krebs gleicht dem anderen. Während manche Tumoren besonders aggressiv wachsen und die Wahrscheinlichkeit eines Wiederauftretens noch nach Jahren gegeben ist, so verhalten sie sich in anderen Fällen deutlich gutmütiger. Eine spezielle Untersuchung aus frischem Tumorgewebes ermöglicht uns jene Frauen zu erkennen, bei denen eine Chemotherapie keinen zusätzlichen Nutzen bringt. Damit kann auf eine Chemotherapie verzichtet werden und den Patientinnen bleibt damit eine Reihe von belastenden Nebenwirkungen erspart.

 

Nachsorge

Im Vordergrund der Nachsorge beim Mammakarzinom steht die frühzeitige Entdeckung von Tochtergeschwülsten im Bereich der Operationsnarbe und in anderen Organen. Dies ist nur durch regelmäßige Kontrolluntersuchungen gewährleistet. Ich biete ein Tumornachsorgeprogramm an, das den aktuellen Empfehlungen der Österreichischen Krebs-Fachgesellschaften entspricht.

 

Gynäkologische Untersuchung

Als Frauenarzt mit langjähriger internationaler Erfahrung kenne ich alle Aspekte der Gynäkologie und Geburtshilfe, und stehe Ihnen bei Fragen zur Frauengesundheit gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Ich biete Ihnen aber auch ganz normale gynäkologische Untersuchungen inclusive PAP Test, gynäkologische Ultraschalluntersuchungen und Krebsvorsorgemaßnahmen wie die HPV Impfung an.

 

Behandlung von Wechselbeschwerden

Frauen in diesem Lebsensabschnitt beschäftigen sich oft mit der Frage, ob eine Hormonbehandlung nützlich oder gar notwendig ist. Tatsächlich führt die Zufuhr von weiblichen Geschlechtshormonen im Klimakterium meist zu einer nachhaltigen Besserung von Wechselbeschwerden. Allerdings sind gerade in den letzten Jahren die Risiken und Gefahren einer Hormonbehandlung immer deutlicher geworden. Ich biete Ihnen eine wirksame Behandlung von Wechselbeschwerden an, die auf Ihre persönlichen Bedürfnisse maßgeschneidert ist.

 

vorbeugung und behandlung von Osteoporose

Osteoporose ist eine häufig unterschätzte Erkrankung die, wenn sie früh erkannt wird, gut behandelt werden kann. Sie ist durch den Abbau von Knochensubstanz charakterisiert. Durch diesen Prozeß werden Knochen brüchig und die Gefahr von Knochenbrüchen steigt. Ich helfe Ihnen Osteoporose durch Anpassung des Lebensstilsund der Ernährung zu verhindern, und wenn die Erkrankung bereits aufgetreten ist dann stehe ich für eine individuelle Behandlung gerne zur Verfügung.